Essen & Trinken Lebensmittel Rezepte

Winterrezept Feldsalat mit Berberitzen und Walnüssen

Winterrezept Feldsalat mit Berberitze und Walnüssen

 

Zutaten:

 

  • 100 g Walnüsse
  • 300 g Feldsalat
  • 2rote Zwiebel
  • 2 EL natives Olivenöl extra
  • 3 EL Aceto Balsamico di Modena
  • 2 EL Walnussöl
  • 2 TL Ahornsirup
  • 60 g getrocknete Berberitze
  • Salz & Pfeffer

 

Zubereitung:

Feldsalat waschen und bei Bedarf die Würzelchen abzupfen. Zwiebeln schälen und in feine Scheiben schneiden.

Im Olivenöl leicht andünsten. Zwiebeln rausnehmen und die Walnüsse vorsichtig anrösten. Jetzt bereiten wir die Vinaigrette zu.

Dafür nehmen wir das Walnussöl, den Aceto Balsamico und den Ahornsirup.

Alles miteinander vermischen und mit einem Schneebesen aufschlagen. Würzen mit Salz und Pfeffer.

So lange rühren, bis eine Emulsion entsteht. Den Feldsalat in einer Schüssel mit den Nüssen, den Berberitzen und Zwiebeln mischen.

Das Salatdressing vorsichtig unterheben. Wenn der Salat gut mit dem Dressing benetzt ist, auf zwei Teller anrichten.

 

Lust auf mehr? In meinem Shop www.gandeshop.de findet Ihr noch mehr Gratisrezepte zum runter laden:

Hier der Direkt Link: https://www.gandeshop.de/Kochrezepte

Und hier noch eine Empfehlung von mir, wenn ihr keine Lust auf die komplizierte Nährwertberechnung habt.

https://www.digistore24.com/redir/336268/gandeshop/

Für alle die ein paar Pfunde verlieren möchten, wunderbar in der Verbindung mit dem Programm „Die letzte Diät deines Lebens“

https://www.gandeshop.de/Ebook-Die-letzte-Diaet-deines-Lebens-Einsteigerbuch


Ebook : Die letzte Diät deines Lebens

80% aller Deutschen haben schon mal eine Diät gemacht Nur 5% aller Diäten sind länger als 5 Jahre erfolgreich

Das sind die Fakten.

Sicherlich hast auch Du schon eine Diät ausprobiert und sie hat nicht langfristig funktioniert. Die verlorenen Kilos sind wieder zurückgekommen und haben jede Menge Freunde mitgebracht.

Dies nennt sich der klassische Jo-Jo Effekt. Aber warum scheitern, denn fast alle Diäten? Die Antwort ist ganz einfach.
Diäten passen nicht in unser Leben.
Oft sind sie –

  • Umständlich –
  • Der Verzicht ist zu groß –
  • Teuer –
  • Das Umfeld spielt nicht mit –
  • Das Essen schmeckt uns nicht –
  • Wir wissen nicht wie unser Körper funktioniert –
  • Wir geben zu schnell auf –
  • Die Motivation schwindet –
  • Die Ergebnisse sind nicht so, wie wir sie erhofft haben –
  • Wir kennen nicht unsere WARUMS.
  • Warum sind wir Dick geworden?
  • Warum wollen wir abnehmen?


Du merkst, eine Diät kann nicht die Lösung sein. Sondern Diäten sind das Problem.

Überall werden uns wunderschöne Körper präsentiert.
Ob im Fernsehen oder auf den Hochglanz Werbeplakaten. Uns wird ständig gezeigt, wie großartig und wunderbar unser Körper sein könnte.

Aus eigener Erfahrung weißt Du sicherlich, ein paar Kilos abzunehmen ist nicht schwer. Da kann man in 3 Wochen in mancher Crashdiät locker 5kg abnehmen.

Aber das abgenommene Gewicht auch zu halten, das ist die wahre Herausforderung.

Ich bin Ellen und ich habe 2011 beschlossen die Reißleine zu ziehen. Die Waage zeigte 120 kg und ich nahm jedes Jahr weiter zu. Mein Schlüsselmoment war, ein Ausflug in die Normandie. An die Schmerzen in den Gelenken hatte ich mich schon gewöhnt, ebenso daran, dass ich zahlreiche Medikamente wie Blutdruckmittel und Betablocker nehmen musste. Auch das meine Beine jeden Tag geschwollen waren und ich mich nicht mehr attraktiv fühlte, gehörte zu meinem normalen Zustand. Dazu kamen Panik-Attacken, Luftnot und Herzrasen.

Alles habe ich ausprobiert, um meinem Gewicht runter zu bekommen. Von Weight Watchers, bis zur Fettwegpille, von Slim fast bis Friss die Hälfte. Alles hat kurzfristig funktioniert. Halten aber konnte ich das abgenommene Gewicht nie.

Vom meinem Schlüsselmoment, an dem sich alles änderte, möchte ich Dir erzählen 2011 waren wir in der Normandie. Es war unser erster Urlaub seit Jahren. Dort besichtigten wir St. Michel. Eine Kirche die mitten im Meer auf einem Berg gebaut wurde. (Im Namen der Rose, wurde dort gedreht) Du ahnst schon, alles was auf einem Berg liegt, hat immer damit zu tun, dass man da auch hochkommen muss. Ich habe mich im Schneckentempo die ganzen Stufen hochgequält. Jeder Schritt tat weh.

Die Kniee drohten zu versagen. Schnaufend mit hochrotem Kopf erklomm ich die Stufen, um VON ROLLATOREN MIT FRAUEN ÜBER 80 JAHREN ÜBERHOLT ZU WERDEN,

Ja, Du hast richtig gelesen. So sah es mit meiner Gesundheit aus. Betagte Rentner mit Gehhilfen haben mich auf den Weg nach oben überholt. Als wir dann irgendwann oben angekommen waren, wusste ich

JETZT MUSS SICH WAS ÄNDERN

Mein Weg, der jetzt kam, war verdammt lang und steinig. Du kannst diesen in meinem Tagebuch verfolgen, wenn Du dazu Lust hast. Es gab Rückschläge und Fehlversuche, Aufgeben, Heulkrämpfe und vieles mehr. Eins gab es aber nie wieder, ich wog niemals wieder so viel wie 2011.

Mittlerweile habe ich 40kg abgenommen und diese nie wieder zugenommen. Ich werde im Jahr 2020 bei den Deutschen Meisterschaften der Highland-Games mitmachen und möchte in 5 Jahren in der Bikiniklasse der Bodybuilder mit auf der Bühne stehen. Mein Weg kommt mir heute oft noch wie ein Märchen vor.

Heute helfe ich anderen verzweifelten dicken Menschen Ihren Traumkörper zu gestalten. Ich gehe die ersten Wochen mit Ihnen gemeinsam Ihren Weg. Ich helfe ihnen Hürden und Fallen im Abnehm-Prozess zu umschiffen und freue mich, dass dieses Konzept nicht nur mir geholfen hat, sondern all meinen Klienten aus ihrer Fettlogik einen Weg zeigt.

Warum dieses Buch nicht so ist, wie andere Abnehm Bücher. Mir war klar, dass ich mit den üblichen Versuchen nicht abnehmen werde, bzw. nicht mein Gewicht halten könnte. Dafür hatte ich schon zu viele gescheiterte Diätversuche hinter mir. Es musste an den Kern des Übels herangegangen werden. Was bedeutet Essen für mich Essen stand für mich immer im Lebensmittelpunkt.

Ich LEBE Essen. Mein Mann und ich kommen aus der Gastronomie. Ich bin Hotelfachfrau und er ist Koch, Sommelier und Restaurantfachmann. Über 15 Jahre waren wir mit einem Restaurant selbständig, haben täglich 100er von Menschen verköstigt, ausgebildet, Glück und Zufriedenheit verkauft. Die Restaurantkritiker liebten uns. Viele wunderbare Kochevents und Partys haben wir ausgerichtet.

Für uns ist das Essen, Beruf und Leben. Mir war klar, wenn ich mir jetzt meinen Lebensinhalt wegnehme, mir Lebensmittel und Genussmittel verbiete, dann werde ich es nicht durchhalten. Alle meine Kilos sind durch reinen Genuss auf meinen Körper gekommen. – Essen ist mein Freund – Essen ist mein Glück – Essen ist meine Berufung – Essen ist für mich ein Kulturgut – Essen ist Freundschaft – Essen ist Liebe – Essen ist Wertschätzung

Während ich das hier schreibe, merke ich wie sehr mich Essen doch in meiner tiefen Seele berührt.

In diesem Buch werde ich kurz und knapp auf einige Grundregeln des Abnehmens eingehen. Ernährungslehre und Grundlagen der Motivation. Wenn Du noch tiefer in diese Materie eintauchen willst, dann empfehle ich Dir meine weiteren Bücher, welche jetzt nach und nach Erscheinen werden.

Dieses Buch ist ein Einsteiger Buch. Es wird Dich auf Deinen Weg bringen. Und Du wirst damit Erfolge haben. Allerdings kann ich hier nicht alle Informationen verarbeiten. Es würde sonst ein Buch werden, dick wie eine Bibel. Deshalb ist meine Idee, verschiedene Bücher herauszubringen, welche verschiedene Schwerpunkte haben werden. In diesem Buch liegt der Schwerpunkt auf den Einstieg in diese Diätform. Du wirst über Motivation und Ernährungslehre eine Menge lernen. Aber auch über Zielsetzung und Planung.

Des Weiteren möchte ich Dir kochbare, leckere Rezepte für Deinen Tag vorstellen. Du wirst in kürzester Zeit in der Lage sein, Dir Deine persönliche Diät zusammenzustellen, genauso, wie sie in Dein Leben passt. – ohne Verbote – ohne Verzicht – ohne Mehrkosten für Deinen Geldbeutel.

Wenn Ihr Fragen habt, meldet euch, kurze Email an detlev.gande@web.de und ich versuche diese kurzfristig zu beantworten. 

Ihr könnt euch auch in meinen Newsletter anmelden, dann erhaltet Ihr so ca. 3 – 4 mal im Monat Post von mir. http://www.gandeshop.de/Newsletter

1 thought on “Winterrezept Feldsalat mit Berberitzen und Walnüssen”

  1. Great post. I used to be checking continuously this weblog and I am inspired! Very helpful information particularly the last phase 🙂 I maintain such info a lot. I used to be seeking this certain information for a long time. Thank you and good luck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert